Kärntner Reindling

 

 

Germteig:

 

50 dag Mehl (glattes oder Universalmehl)

1 KL Salz (gestrichen)

1/2 Würfel Germ

1 Ei

1 Dotter

6 dag Staubzucker

8 dag zerlassene Butter

ca. 1/4 l warme Milch

Vanillezucker

etw. Schale einer Naturzitrone

 

Fülle:

5 dag zerlassene Butter

20 dag Zucker

1 EL Zimt

15 dag Rosinen

evtl. Walnüsse gehackt

 

Butter zum Befetten der Form

5 dag Zucker zum Ausstreuen der Formen

 

Zubereitung:

 

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Germ in etwas lauwarmer Milch auflösen, ½ Esslöffel Zucker einrühren, in die Mulde gießen und mit Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen. Restlichen Zucker mit der zerlassenen Butter, lauwarmer Milch, dem Ei, Dotter, Vanillezucker, Salz, Rum, abgeriebene Zitronenschale verrühren. Dieses Gemisch zum Mehl geben und einen geschmeidigen Teig kneten.

Bis zur doppelten Höhe gehen lassen.

Teig ausrollen, mit zerlassener Butter bestreichen, mit Zucker, Rosinen und Zimt bestreuen. Zusammenrollen und in die befettete, mit Zucker bestreute Form geben. Kurz gehen lassen und bei 175°C ca. 50 – 60 Minuten backen.

 

 

 

Angebotsbroschüre 2017/2018 für Sie als download.
Alle aktuellen Kurstermine in allen Bezirken entnehmen sie bitte dieser Broschüre.
Angebotsbroschüre 2017.18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB

Abonnieren Sie unseren Blog per E-Mail und bleiben Sie immer über Aktuelles informiert.

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Empfehlen Sie uns weiter: