Mit Schwung ins neue Jahr

Wir - die Seminarbäuerinnen Kärntens - wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr 2013, und freuen uns auf viele Begegnungen mit Ihnen.

Die Weihnachtsfeiertage sind vorüber und wir freuen uns, Ihnen zwei interessante Kurse anbieten zu können. Brotbacken für Anfänger und Kochen bei Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien stehen im Jänner am Programm. Klicken Sie hier weiter zu den Terminen und näheren Informationen.

Brot, Symbol-, Flecht- und Kleingebäck im Jahreslauf
Brot, Symbol-, Flecht- und Kleingebäck im Jahreslauf

Zum Brotbacken gibt es natürlich auch eine der beliebten Rezeptbroschüren. Auf über 46 Seiten finden Sie darin mehr als 60 Brot- und Gebäckrezepte sowie zahlreiche hilfreiche Tipps und Anleitungen für die Herstellung von Flechtgebäck.

 

Die Rezeptbroschüre ist wie gewohnt zu bestellen unter lebenswirtschaft@lk-kaernten.at oder im Kurs zu erwerben. Kosten EUR 5,00 (+ Versandspesen bei Postversand). Weitere Rezeptbroschüren der Seminarbäuerinnen hier

Alle, die es gleich selbst probieren möchten, finden hier das Rezept für ein Hausbrot:

Hausbrot

Foto: BMLFUW, Rita Newman
Foto: BMLFUW, Rita Newman

Zutaten:

1 kg Weizenschrot

1 kg Roggenschrot

4 kg Roggenmehl

2 kg Weizenbrotmehl

16 dag Salz

1 Pkg. Germ

75 dag Sauerteig

Wasser lauwarm

 

Fenchel, Kümmel, Koriander, Anis ganz oder gemahlen

 

Zubereitung:

Weizen- und Roggenschrot über Nacht einweichen.

Sauerteig mit lauwarmem Wasser glattrühren. Roggenmehl und Weizenbrotmehl mischen, im gemischten Mehl eine Grube machen, Sauerteig hineingeben, etwas umrühren und über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen.

In der Früh Germ zu der Masse (Dampfl) bröseln und verrühren. Gewürze, Salz und eingeweichten Schrot dazugeben und untermengen. Mit ca. 3 l lauwarmem Wasser ca. 25 Minuten durchkneten. Den abgekneteten Teig zwei Stunden zum Gehen an einen warmen Ort stellen.

Den Teig in acht gleich große Teile teilen, durchkneten und ausformen. In bemehlte Brotformen geben, nochmals eine halbe Stunde gehen lassen, mit Wasser bestreichen, Muster geben und backen.

 

Backrohr auf 260 Grad vorheizen.

Backzeit, ca. 90 Minuten, nach 15 Minuten Backzeit die Temperatur auf 150 Grad zurückschalten.

 

  Gutes Gelingen

 

Wir freuen uns über all Ihre Kommentare, Anregungen, Ideen! Wenn Ihnen das Rezept gefällt, empfehlen Sie es bitte weiter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elke (Donnerstag, 10 Januar 2013 07:37)

    Habe mir für das neue Jahr vorgenommen, wieder selber Brot zu backen, da kommt mir dieses Rezept gerade recht. Danke für die guten Anregungen.

Angebotsbroschüre 2017/2018 für Sie als download.
Alle aktuellen Kurstermine in allen Bezirken entnehmen sie bitte dieser Broschüre.
Angebotsbroschüre_2017_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Abonnieren Sie unseren Blog per E-Mail und bleiben Sie immer über Aktuelles informiert.

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Empfehlen Sie uns weiter: