"Kärntner Wraps" in der Genuss-Arena

Die Seminarbäuerinnen sind schon seit ihrer Gründung

Botschafterinnen für frische, regionale, heimische Lebensmittel.

Im Rahmen der diesjährigen GAST bot die ARGE Seminarbäuerinnen Kärnten eine innovative Kärntner Wraps-Kreation am Genussland–

Stand zur Verkostung an. 

Hergestellt mit heimischem Dinkel-, Mais-, bzw. Hadnmehl,

gefüllt mit Kärntner Fleisch, vervollständigt mit heimischem

Kürbiskernpesto und Apfel-Zwiebel-Chutney fand dieses

Gericht begeisterte Anhänger.

 

Wrapteig – reicht für 15 Wraps/Duchmesser 15 cm, kleine Pfanne

 

25 dag Weizenvollkornmehl

25 dag Maismehl (Buchweizenmehl)

500 ml Wasser (so viel Wasser untermischen, das ein Palatschinkenteig entsteht)

1 Ei, 3 EL ÖL, 1 TL Salz

Petersilie, fein gehackt, wenn vorhanden andere Kräuter

 

Alle Zutaten mischen, mind. ½ h rasten lassen. So viel Wasser untermischen, dass der Teig die Konsistenz eines Palatschinkenteiges hat. Mit Maismehl braucht man etwas weniger Wasser.

 

Bei der 1. Palatschinke (Wrap) Pfanne befetten, dann nicht mehr notwendig.

 

Tipp: Maismehl ganz fein mahlen, sonst bindet es sich nicht gut mit der Flüssigkeit. Ist dies passiert, kann man die Masse mit dem Mixstab pürieren und dadurch korrigieren.

Fleischfülle – reicht für 12 Wraps

50 dag Faschiertes (gemischt oder nur 1 Fleischsorte, eher mager)

15 dag Zwiebel, fein gehackt

12 dag Karotten, fein gereiben

1 dag Koblauch (3 Zehen fein gehackt)

2 dag Senf, scharf (2 gestrichene EL)

1 dag Salz (1 gestrichener EL)

Salz, Pfeffer

2 EL fein gehackte Petersilie, 15 dag Sauerrahm, wenn vorhanden andere Gewürze: Majoran, Thymian, Bohnenkraut, Basilikum, Gundelrebe, …

 

Zwiebel ohne Fett anrösten, Faschiertes dazugeben und gut durchrösten, bis es feinkrümelig wird. Karotten fein reiben und auch kurz mitrösten. Fülle vom Herd nehmen, mit den Gewürzen abschmecken.

 

Den Sauerrahm und die feingehackte Petersilie erst vor der Verwendung untermischen. Der Sauerrahm wird von der Faschiertenmasse nicht so stark aufgenommen und die Fülle bleibt streichfähiger.

Kärntner Wraps
Rezept zum Herunterladen
Waps2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

 

 

Gutes Gelingen!

 

Wir freuen uns über all Ihre Kommentare, Anregungen, Ideen! Wenn Ihnen das Rezept gefällt, empfehlen Sie es bitte weiter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Garnet Packard (Freitag, 03 Februar 2017 18:06)


    You've made some decent points there. I looked on the net for more info about the issue and found most individuals will go along with your views on this website.

  • #2

    Karina Mccay (Samstag, 04 Februar 2017 13:09)


    Pretty! This has been an extremely wonderful article. Many thanks for supplying this information.

  • #3

    Kalyn Hammaker (Sonntag, 05 Februar 2017 05:00)


    Howdy! I'm at work browsing your blog from my new iphone 4! Just wanted to say I love reading through your blog and look forward to all your posts! Carry on the great work!

  • #4

    Latina Trusty (Sonntag, 05 Februar 2017 21:33)


    This site was... how do you say it? Relevant!! Finally I have found something which helped me. Thank you!

  • #5

    Lavenia Aguinaga (Montag, 06 Februar 2017 03:39)


    Nice post. I was checking constantly this blog and I am impressed! Very helpful info specially the last part :) I care for such information much. I was seeking this particular info for a very long time. Thank you and best of luck.

  • #6

    Madison Blanton (Montag, 06 Februar 2017 12:13)


    Awesome! Its actually amazing piece of writing, I have got much clear idea regarding from this paragraph.

Angebotsbroschüre 2017/2018 für Sie als download.
Alle aktuellen Kurstermine in allen Bezirken entnehmen sie bitte dieser Broschüre.
Angebotsbroschüre_2017_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Abonnieren Sie unseren Blog per E-Mail und bleiben Sie immer über Aktuelles informiert.

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Empfehlen Sie uns weiter: